Au in der Hallertau

2015-10 Bild Öffentlichkeitsarbeit Vroni
Ansprechpartnerin
Veronika Hartl, Gemeindliche Jugendpflegerin für Au in der Hallertau und Nandlstadt

Untere Hauptstraße 2
84702 Au in der Hallertau

ico-tel 0151 10 84 27 01

ico-mail veronika.hartl@kjr-freising.de

Die Arbeit der gemeindlichen Jugendpflege in Au i.d. Hallertau konzentriert sich aktuell besonders auf
Projekte und Aktionen in Kooperation mit unterschiedlichsten Gruppen, Personen und Einrichtungen.
Diese werden bedarfsgerecht auf die Jugendlichen vor Ort abgestimmt und im Jahresverlauf angeboten.



Aufgaben der Jugendpflege in Au i.d. Hallertau:

Ansprechpartnerin bei Fragen, Wünschen und Anregungen zum Thema Jugendarbeit für Jugendliche und Erwachsene
– Jugendliche bei der Entwicklung Umsetzung von eigenen Ideen unterstützen und begleiten
Zusammenarbeit und Vernetzung mit Vereinen, Jugendgruppen und allen an der Jugendarbeit beteiligten Einrichtungen
– Organisation von Freizeitangeboten für Jugendliche
Beratung und Unterstützung von Jugendlichen und ihren Eltern
– Leitung und Unterstützung des AK Jugend Au

AK Jugend – ein Arbeitskreis von und für Jugendliche:

Der AK Jugend hat sich zu Beginn des Jahres 2016 gegründet und ist offen für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 10 Jahren,
die Lust haben, gemeinsam Aktionen und Projekte für Au i.d. Hallertau zu planen und durchzuführen.

2016 gab es bereits einen Waffelverkauf beim Fastenmarkt, eine Cocktail-Bar bei der Jugenddisco und
eine Weihnachtskarten-Bastel-Aktion beim Christkindlmarkt.
Interessierte Jugendliche sind jederzeit herzlich eingeladen, beim AK Jugend mitzumachen!
Informationen zum AK und den nächsten Terminen gibt’s bei der Jugendpflegerin.

Bürozeit im Rathaus:

Die Jugendpflegerin ist immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr in ihrem Büro im Rathaus (1. OG) anzutreffen und
nimmt sich gern Zeit für Anfragen oder Beratung von Jugendlichen, Eltern und an der Jugendarbeit Beteiligten.
Weitere Termine sind nach Absprache möglich.

Aktuelle Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen:

gibt es immer auf Facebook unter: Gemeindejugendpflege Au-Nandlstadt
oder auf der Homepage der Marktgemeinde Au in der Hallertau sowie auf Nachfrage.

Die Gemeindliche Jugendarbeit in Au in der Hallertau:
Der Jahresbericht 2016. Der Jahresbericht 2015. Der Jahresbericht 2014.

ico-webLink zur Gemeinde Au i. d. Hallertau

ico-webLink zu den Ferienspielen Au i. d. Hallertau