Lageplan und Anreise


Wo liegt der Jugendzeltplatz?

Im wunderschönen Marchenbachtal zwischen Wiesen und Feldern, auf etwa halbem Weg zwischen Mitter- und Obermarchenbach ist der Jugendzeltplatz gelegen.

SCAN-Zeltplatz Lageskizze gemalt
GPS-Koordinaten [Breitengrad: 48.476078 / Längengrad: 11.823311]

Keine Kommentare


Wie kann die Anreise erfolgen?

Die Anreise kann zu Fuß, mit dem Rad, der Bahn oder dem Auto erfolgen.
Unterhalb des Jugendzeltplatzes gibt es einen kleinen Parkplatz.

Die Anreise per Bahn kann über den Bahnhof Langenbach (gehört zum MVV-Gebiet) erfolgen.

Vom Bahnhof Langenbach können die ca. 5 km zum Zeltplatz zu Fuß durch die sehr reizvollen Amperauen zurück gelegt werden.
Die Wanderung dauert zirka eine Stunde und führt hauptsächlich über Nebenstraßen und Feldwege.

Wegbeschreibung:
In Langenbach den Bahnhof Richtung Süden verlassen und auf der Dorfstraße auf dem Bürgersteig nach links entlang gehen. Nach ca. 150 m nach links Richtung Haag weitergehen, über die Gleise die Straße lang über das Ortsende hinaus - auf der rechten Straßenseite befindet sich ein Gehweg.

Nach ca. 300 m außerhalb der Ortschaft kommt links ein Tennisplatz mit einem Wegweiser nach links mit der Aufschrift „Ampersteg“ – diesem Weg folgen. Nun schlängelt sich der Weg ca. 1 km durch den Wald bis der Ampersteg kommt. Da drüber gehen und das ruhig dahinfließende Ampergewässer genießen.

Nach dem Ampersteg geht es nach rechts auf dem unbefestigten Weg weiter. Einfach geradeaus weiter gehen in den Ort Haag (rechts kommt ein Fußballplatz mit Vereinsheim, dann den Amper-Kanal überqueren), am Ende der Straße nach links abbiegen an einem alten ziemlich verfallenen Schloss vorbei. Vor dem Marktplatz nach rechts in die Plörnbacher Straße einbiegen.

Dann dem Schild „Friedhof“ nach rechts folgen. Es kommt ein Anstieg bis zum Ortsende (rechts liegt der Friedhof). Nach der langen (geteerten) Linkskurve nach links auf dem unbefestigten Feldweg gerade weitergehen, dieser macht dann eine langgezogene Rechtskurve.

Geradeaus weiter auf einer nun geteerten Straße das Tal runter und wieder rauf. Am Ende dieser Straße nach rechts und nach ca. 10 m gleich wieder nach links auf die Wiese am Waldrand entlang – unten ist bereits der Badeweiher zu sehen. Über das Gelände des Badeweihers gehen, nach dem Umkleidehäuschen rechts den Feldweg entlang – Der Zielort ist erreicht!

Keine Kommentare