Angebote und Veranstaltungen

Auf dieser Seite findet ihr alle bals anstehenden Veranstaltungen, die der Kreisjugendring Freising zu bieten hat.

Egal ob Spieletag, Juleica Ausbildung oder Förderabend – hier werdet ihr fündig.

Auf dieser Seite werden bevorstehende Veranstaltungen frühzeitig eingetragen.

Genaue Daten, Anmeldemodalitäten oder Teilnahmekosten werden ergänzt, sobald sie feststehen.

Wann? Samstag, 16. Februar, 15-20 Uhr

Wo? Grundschule Paunzhausen, Schulstraße 10, 85307 Paunzhausen

Jede/-r ist willkommen mitzuspielen!
…egal, ob Einzelspieler/-in Gruppe,
jung und jung geblieben,
mit und ohne Behinderung,
alteingesessen und neu im Landkreis!

Entdecke neue Spiele und Ideen
oder bring Deine eigenen mit!

Ein Projekt des Kreisjugendring Freising
in Zusammenarbeit mit Jugendverbänden, Einrichtungen der Jugendarbeit und Interessierten im Landkreis Freising.

Weitere Informationen gibt es bei
lennart.bagert@kjr-freising.de

Am 10. März findet ihr den KJR zusammen mit vielen Spielen und der Gemeindlichen Jugendarbeit im Jugendtreff Nandlstadt.

Jede/-r ist willkommen mitzuspielen!
…egal, ob Einzelspieler/-in Gruppe,
jung und jung geblieben,
mit und ohne Behinderung,
alteingesessen und neu im Landkreis!

Entdecke neue Spiele und Ideen
oder bring Deine eigenen mit!

Ein Projekt des Kreisjugendring Freising
in Zusammenarbeit mit Jugendverbänden, Einrichtungen der Jugendarbeit und Interessierten im Landkreis Freising.

Weitere Informationen gibt es bei
lennart.bagert@kjr-freising.de

Wer? In der Jugendarbeit tätige Menschen
Wann? Samstag, 6. April, 10-19 Uhr
Wo? Epiphanias Zentrum Katharina-Mair-Straße 19, 85356 Freising
Kosten? 10€ für Verpflegung

Anmeldung? hier (im Kommentarfeld bitte Jugendverband angeben)

Bei diesem tagfüllenden Workshop zum Thema „Integration in der Jugendarbeit/Verband“ könnt ihr eure interkulturellen kenntnisse erweitern und ganz nebenbei noch eure Juleica verlängern.

Deutschland bzw. Europa ist im Wandel. Die Gesellschaft wird bunter und neue Menschen, nicht nur die, die aus ihrer Heimat fliehen müssen, bereichern unser Umfeld.

Auch in unserer Jugendarbeit? Erreichen wir junge Menschen, die neu in Deutschland sind überhaupt? Warum kommen die nicht? Sind wir tatsächlich offen und einladend?

Was braucht es, um die neue Vielfältigkeit der Gesellschaft auch in unserer Jugendarbeit zu spiegeln? Und wollen wir das überhaupt?

Der ganztägige Workshop begibt sich auf eine Spurensuche nach den eigenen Wurzeln, nach den Zugängen zu unserer Jugendarbeit, nach den Angeboten, die wir machen können und nicht zuletzt nach dem Interesse und der Energie, die wir bereit sind aufzubringen.

Der Workshop wird in Anlehnung an die Betzavta Methode umgesetzt.

Der Workshop wird geleitet von

Christina Ilg, Sozialpädagogin, Young refugees Center München, Betzavta Trainerin.

Tom Muhr, Sozialbetriebswirt, Geschäftsführer Bezirksjugendring Oberbayern, Betzavta Trainer.

Am 7. Mai 2019 findet unsere Frühjahrs-Vollversammlung statt.

Wir sind zu Gast beim Roten Kreuz in Moosburg.

Beginn: 19:30 Uhr

Weitere Infos folgen!

Am Förderabend könnt ihr euch von unserer Mitarbeiterin Raphaela Hofmann ganz in Ruhe erklären lassen, welche Sachen ihr vom KJR fördern lassen könnt und was ihr bei den Förderanträgen beachten müsst. Wer jetzt schon neugierig geworden ist findet hier unsere Förderrichtlinien.

Termin folgt!

Die Oberbayerischen Kinderzirkustage Manege Frei! haben sich mittlerweile einen festen Platz in der Zirkusszene erobert. Sie finden bereits seit 1999 in der ersten Pfingstferienwoche auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz der Jugendsiedlung Hochland bei Königsdorf statt. Über 100 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren lernen in Zirkuskünsteworkshops wie z.B. Akrobatik, Jonglage, Balance, Luftartistik, Fakirkünste und Clownerie das bunte und aufregende Zirkusleben kennen. In vielfältigen Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung selbst Kunststücke erlernen und Zirkusnummern entwickeln. Daneben steht natürlich Spaß und Freizeit auf dem Programm.