Was machen wir?

Ziele und Aufgaben

Der Kreisjugendring Freising ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände im Landkreis Freising.

Unsere Aufgabe ist es, die Jugendarbeit im Landkreis Freising auf Kreisebene so zu fördern und zu unterstützen, dass sie bei den Jugendlichen vor Ort gut ankommt.

Dazu bieten wir unseren Mitgliedsverbänden und interessierten Jugendlichen Beratung in Fragen der Jugendarbeit, veranstalten Aus- und Fortbildung und zahlen Fördermittel für Veranstaltungen der Vereine und Verbände aus.

Der Kreisjugendring Freising ist eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings und damit Teil einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR). Die Vorstandschaft wird alle zwei Jahre von der Vollversammlung, die aus Delegierten der Mitgliedsverbände besteht, gewählt.

Unser Leitsatz:
Der Kreisjugendring fördert die Jugendarbeit im Landkreis und unterstützt die Jugendverbände in ihren Aktivitäten.

Mitglied werden

Grundsätzlich kann jeder Jugendverband im Kreis Freising über den Kreisjugendring Mitglied im Bayerischen Jugendring werden.

Dadurch bekommt ihr mind. ein vertretungsrecht in unserer Vollversammlung, könnt aktiv die Jugendarbeit im Kreis Freising mitgestalten und eure Projekte, Fahrten und Lehrgänge über den Kreisjugendring fördern lassen.

 

Es hat also jede menge Vorteile mit dem eigenen Verband Mitglied zu sein. Wie das geht und was geht erfahrt ihr in der Satzung des BJR ab §4. Lest HIER mehr dazu.

Satzung

Für den Kreisjugendring Freising gilt als Gliederung des Bayerischen Jugendring (BJR) dessen Satzung.

Hier zum Download:
Satzung des Bayerischen Jugendrings
inkl. Erläuterungen, Anhang, Geschäftsordnung des Hauptausschusses, Grundsatz-Geschäftsordnung für Bezirksjugendringe, Grundsatz-Geschäftsordnung für Kreis- und Stadtjugendringe

Weiterführende Informationen auf der Website des BJR

thought-2123970_640

Jahresberichte

2019
2018
2017
2016